Nabenhöhe über 200 Meter möglich

Stephan Barth, Geschäftsführer des Zentrums für Windenergieforschung ForWind in Oldenburg, geht davon aus, dass in Zukunft die meisten Anlagen eine Gesamthöhe von 200 Metern deutlich überschreiten werden, sogar eine Nabenhöhe in dieser Größenordnung sei durchaus denkbar. Derzeitiger Rekordhalter an Land ist eine Turbine in Rheinland-Pfalz mit einer Höhe von 230 Metern.

Quelle: NDR.de Bericht vom 5.5.2017

Zur Werkzeugleiste springen